Internationaler Posterwettbewerb der Forschungsarbeiten und Beobachtungen

"Experimentiere, erforsche und tausche aus" 2022

 Posterwettbewerb Logo

Karalius-Mindaugas-Schule und Litauischer Deutschlehrerverband laden die SchülerInnen im Alter von 10 bis 16 Jahren und die LehrerInnen für Naturwissenschaften aus verschiedenen Ländern zu einem internationalen Posterwettbewerb „Experimentiere, erforsche und tausche aus“ ein. Das Ziel des Wettbewerbs ist die SchülerInnen und die LehrerInnen aus verschiedenen Ländern zur Zusammenarbeit durch die Forschungstätigkeiten und den Erfahrungsaustausch anzuregen.

Bestimmungen

Anmeldung (bis zum 1. Mai 2022)

Veranstalter:

 logo zp1 LDV logo DE RGB

Internationales Festival der deutschen Lieder 2022

Internationales Festival der deutschen Lieder Logo

Der Litauische Deutschlehrerverband veranstaltet in Kooperation mit den Deutschlehrerverbänden Estlands, Lettlands und Polens das internationale Festival der deutschen Lieder 2022. Am Festival dürfen die SchülerInnen der 1.-12. Klassen und die Vorschulkinder teilnehmen. Jedes Land dürfen 5 Teams (bzw. SolosängerInnen) vertreten. Das Festival findet am 7. Mai 2022 online statt.

Bestimmungen und Anmeldung

Programm

Anmeldung zur Beobachtung

Partner:

Wilna neu de

Internationaler Comicwettbewerb 2020

Der Litauische Deutschlehrerverband veranstaltet in Kooperation mit dem Goethe-Institut Litauen einen internationalen Comicwettbewerb 2020. Der Wettbewerb richtet sich an Schüler*innen im Alter von 8 bis 18 Jahren, die Deutsch als Fremdsprache lernen.

Das Thema lautet "Nachhaltigkeit" (Dauerhaftigkeit der Produkte, langfristige Verwendung von Sachen, umweltfreundliches Verhalten in der Natur, Zukunft orientiertes Handeln, Rücksicht auf die Tier- und Pflanzenwelt).

Die Teilnehmenden werden gebeten, einzeln oder in Partnerarbeit, in DIN A3 Format und in einer selbst gewählten Gestaltungstechnik, einen Comic zu schaffen. Die Deutschlernenden können ihre Ideen mit Buntstiften, Bleistiften, Aquarellfarben, Kohle etc. umsetzen. Die Texte müssen auf Deutsch erstellt werden.

Das Wettbewerb beginnt am 15. September 2020. Die Comics müssen spätestens am 15. November an folgende Adresse abgesendet werden:

Litauischer Deutschlehrerverband

Herrn Edvinas Simulynas

Suduviu 15 - 18

LT-14166 Buivydiskiu kaimas

Vilniaus rajonas

Litauen

Es ist wichtig gleichzeitig das Anmeldungsformular auszufüllen. Ohne Anmeldung werden die Arbeiten nicht berücksichtigt.

Es gibt folgende Kriterien zu beachten: Kreativität, Originalität, die sprachlichen Fähigkeiten auf Deutsch, gemessen an den Lernjahren.

Die Sieger werden am 4. Dezember auf dem digitalen Festival der deutschen Lieder feierlich angekündigt. Die Gewinnerliste wird auf der Webseite des Litauischen Deutschlehrerverbandes veröffentlicht.

Wenn es Fragen gäbe, steht die Kontaktperson Frau Renata Mackevičienė Ihnen zur Verfügung. Ihre E-Mail-Adresse ist Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf Ihre Arbeiten!

Wir gratulieren den Gewinnern:

KATEGORIE: 1. - 4. KLASSE

I. Platz - Eva Muic, Sofia Strolica "Unser Garten" (Slowenien)

II. Platz - Ani Giorgobiani "Das Leben ist schön" (Georgien)

III. Platz - Tian Žuljan, Maša Špenga "Unser Bauernhof" (Slowenien)

KAREGORIE: 5. - 8. KLASSE

I. Platz - Joana Kakanytė "Die Kraft der Menschheit" (Litauen)

II. Platz - Lėja Čiurinskaitė "Traum" (Litauen)

II. Platz - Aleksandra Galin "Alix und die Katze lernen" (Litauen)

III. Platz - Lėja Aksamitauskaitė "Wichtigkeit des Umweltschutzes" (Litauen)

III. Platz - Agnė Puriuškytė "Tiere retten den Planet" (Litauen)

Sympathiepreis - Viltė Skiestenytė "Traurige Zukunft der Erde" (Litauen)

KATEGORIE: 9. - 10. KLASSE

I. Platz - Christina Braghin, Aurora Catozzi "Durch VIELE kleine Dinge kann GROßES entstehen" (Italien)

II. Platz - Eva Vitrih, Kristina Šlebnik Mak "Unsere Zukunft" (Slowenien)

II. Platz - Patricija Preglav "Ende des Friedens" (Slowenien)

III. Platz - Liepa Okulič-Kazarinaitė "Nicht wegwerfen! Benutzen!" (Litauen)

III. Platz - Chonthicha Homsil Karn, Penpida Khuttaranont Mai "Die Natur schafft Bewusstsein" (Thailand)

Sympathiepreis - Zala Kresnik, Maša Špegelj "Rettet das Meer" (Slowenien)

KATEGORIE: 11. - 12. KLASSE

I. Platz - Ecaterina Adamciuc, Anastasia Usturoi (Republik Moldau)

II. Platz - Emirah Shoffie Sholihat, Nady Evania Aptanta "Von der Erde für die Erde" (Indonesien)

III. Platz - Milda Budėnaitė "Kampf der Frösche gegen Abwasser" (Litauen)

Sympathiepreis - Ugnė Tuzaitė "Ausbeutung der Erde gemeinsam stoppen" (Litauen)

ALLE KATEGORIEN: SYMPATHIEPREISE

Naumin Jahan "Kleider machen keine Leute" (Finnland)

Teodora Pacioianu "Nachhaltig leben" (Rumänien)

Ugnė Baltrušaitytė "Müllmonster" (Litauen)

Alle Comics finden Sie auf unserer Facebook-Seite unter dem Namen: Litauischer Deutschlehrerverband.

Unterstützer:

GI Logo inkl Claim vertical green sRGB

Vielfalt der Briefmarken 2017

pasto zenklas logo4

Der Litauische Deutschlehrerverband veranstaltet einen internationalen Wettbewerb unter dem Motto „Vielfalt der Briefmarken“. Der Wettbewerb richtet sich an SchülerInnenim Alter von 8 bis 1Jahren, die Deutsch als Fremdsprache lernen. Der Wettbewerb beginnt am 1. Oktober 2017 und endet am 31. Januar 2018.

Teilnahmebedingungen

Anmeldung

 

********

Deutsch verbindet 2016

Deutsch verbindet reklama

Litauischer Deutschlehrerverbandveranstaltet einen internationalen Kurzfilmwettbewerb unter dem Motto “Deutsch verbindet 2016”. Der Wettbewerb richtet sich an Jugendliche zwischen 13 und 24 Jahren, die Deutsch als Fremdsprache lernen oder sich einfach für die deutsche Sprache interessieren.

Durch das Auge der Kamera sollen Meinungen und Gedanken oder auch aktuelle Probleme von Jugendlichen genauer unter die Linse genommen werden. So sollen mit künstlerischen Mitteln, Kreativität, Fantasie und Eigeninitiative 3 bis 5-minütige Filme mit oder ohne Ton auf Deutsch entstehen, aus denen dann zwei beste Filme prämiert werden können.

Der Wettbewerb startet am 31. Oktober 2016 und endet am 31. Januar 2017. Die Sieger werden bis zum 15. Februar 2017 benachrichtigt.

Teilnehmen können Jugendliche aus der Länder der Europäischen Union, aus Albanien, Mazedonien, Montenegro, Serbien, der Türkei, Bosnien und Herzegowina, der Schweiz, Norwegen, Liechtenstein, Belarus, der Ukraine, Georgien, Moldau, Island, Monaco, San Marino und Andora im Alter von 13 bis 19 Jahren (Schüler) und im Alter von 20 bis 24 Jahren (Studierende), in einem Team aus 3 – 5 Personen. Am Wettbewerb dürfen natürlich auch mehrere Gruppen aus einem Land teilnehmen.

Die Registration findet gleichzeitig mit dem Einreichen des Kurzfilmes statt und zwar in dem elektronischen Anmeldeformular.

Der Kurzfilm muss bis spätestens um 24:00 Uhr des letzten Wettbewerbstages (31.1.2017 = Einsendeschluss) über die Webseite www.wetransfer.com zu der E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingegangen sein, um in den Wettbewerb aufgenommen zu werden. Es ist auch wichtig, dass der Veranstalter eine Beschreibung des Kurzfilmes bekommt. Die Beschreibung darf in freier Form auf Deutsch vorbereitet sein und soll nicht eine DIN-A4-Seite überschreiten. 

Die Wahl der Sieger wird am 8. Februar 2017 stattfinden. Alle Teilnehmer werden am 15. Februar 2017 über ihre eigenen Resultate per E-Mail benachrichtigt. Die Gewinnerliste wird auf der Webseite des Litauischen Deutschlehrerverbandes veröffentlicht.

Die Gewinnerteams des ersten Platzes (je ein Team aus jeder Altersgruppe) bekommen eine Einladung zu einem Workshop für junge Filmmacher am 31.3. - 1.4.2017 in Vilnius (Litauen). Der Veranstalter übernimmt die Kosten für Unterkunft (drei Nächte), Verpflegung, Workshopteilnahmegebühr und Kulturprogramm. Die Reise- und Versicherungskosten, sowie eventuelle Kosten für Begleitpersonen können vom Veranstalter leider nicht übernommen werden. Der Workshop wird in den Sprachen: Deutsch, Englisch und Litauisch stattfinden.

Teilnahmebedingungen des internationalen Kurzfilmwettbewerbes "Deutsch verbindet" 2016 ausführlich.

Bei eventuellen Fragen, wenden Sie sich bitte an Frau Renata Mackevičienė: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Sieger des internationalen Kurzfilmwettbewerbes "Deutsch verbindet" 2016:

Schülerkategorie:

1. Platz "Schon wieder Hausaufgaben" (Annika Heinz, Daniel Winkler, Kristi-Liis Orupold, Helen Vetik, Karen Vetik, Martin Lein, Markus Ljaš, Rakvere Gymnasium, Estland)

Studentenkategorie:

1. Platz "Deutsch verbindet: Wenn wir uns begegnen, leuchten wir auf wie Kometen" (Mariam Tsikarishvili, Salome Mikautadze, Nata Kutateladze, Vasil Asatiani, Lado Tsurtsumia, Akaki Tsereteli Universität in Kutaisi, Georgien)

******** 

Europa verbindet 2015

Die Sieger des internationalen Kurzfilmwettbewerbes "Europa verbindet" 2015:

Schülerkategorie:

1. Platz "Europa verbindet" (Wiktoria Osadnik, Patrycja Scoczylas, Wiktoria Bronacka, Aleksander Sypniewski, Michal Sypniewski, GIM TV - Film-AG am Irena-Sendler Gymnasium Nr. 2 in Glogow, Polen)

2. Platz "Europa verbindet" (Karina Devetnikova, Gabija Dabkutė, Karolina Sinkevičiūtė, König Mindaugas-Schule in Vilnius, Litauen)

Studentenkategorie:

1. Platz "Georgien auf dem Weg nach Europa" (Avtandil Revishvili, Nana Kobuladze, Shorena Kukhaleishvili, Micheil Mamiseishvili, Akaki Tsereteli state University in Kutaisi, Georgien)

Eindrücke (produziert von GIM TV)

Werbefilm des internationalen Kurzfilmwettbewerbes "Deutsch verbindet" 2014 (zur freien Verfügung)

********

Deutsch verbindet 2014

Die Sieger des internationalen Kurzfilmwettbewerbes "Deutsch verbindet" 2014:

1. Platz "Deutsch verbindet - Patrycja Skoczylas & Wiktoria Kordacka" (Patrycja Skoczylas und Wiktoria Kordacka, GIM TV - Film AG am Irena Sendler Gymnasium und am Lyzeum Nr. 1 in Glogow, Polen)

2. Platz "Unbemerkt" (Joanna Trejter und Julia Bartkowiak, Gymnasium Nr. 55 in Poznan, Polen)

3. Platz "Deutsch verbindet" (Karina Podra und Anastasia Solohha, Tallinna Kesklinna Vene Gümnaasium, Estland)

Eindrücke von Patrycja und Wiktoria (produziert von GIM TV)

Kinoworkshopresultat in Vilnius (7.3.2015)

Unterstützer: